Startseite | Newsletter | Kontakt | Impressum/Datenschutz | Registrierung
Sie befinden sich hier: Start KAV Berlin > Veranstaltungen > Veranstaltungskalender

Alle Termine in der Übersicht

Im Veranstaltungskalender finden Sie alle Seminare und Termine des KAV Berlin. Wenn Sie ein aktives Datum anklicken, sehen Sie die Veranstaltungen, die an diesem Tag stattfinden. 

Sie können sich in der Detailansicht eines Termins direkt dafür anmelden und erhalten eine Buchungsbestätigung.

 

TitelDatenschutz im Arbeitsrecht – Was gilt und was kommt?
Zeit15.3.2016 09:00 - 15.3.2016 16:30
OrtGeschäftsstelle KAV Berlin
Dauer
Gebühren für Mitglieder310 Euro
Gebühren für Nichtmitglieder470 Euro
ReferentenHerr Dr. Roland Gastell, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Info

 

Es gibt kaum ein Rechtsgebiet, das in den letzten Jahren für so viel Aufmerksamkeit gesorgt hat wie der Datenschutz. Dies steht im krassen Gegensatz zu den rechtlichen Regelungen. Vor allem für das Arbeitsrecht gibt es so gut wie kein geschriebenes Recht.

So müssen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer an einer unübersichtlichen und komplizierten Rechtsprechung orientieren. Der europäische Gesetzgeber hat auf diesen Missstand reagiert und sich auf eine neue Datenschutz-Grundverordnung geeinigt. Diese wird im Frühjahr verabschiedet und muss spätestens in zwei Jahren umgesetzt sein.

In unserem Seminar wird dargestellt, welche datenschutzrechtlichen Regelungen Arbeitgeber heute schon zu beachten haben.

Diese Darstellung erfolgt anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis. Außerdem wird der Referent Herr Dr. Roland Gastell darauf eingehen, welche Änderungen jeweils durch die europäische Datenschutz-Grundverordnung zu erwarten sind. Damit bekommen Sie heute schon die Möglichkeit, Ihre Verfahren und Anforderungen auf das neue Recht einzustellen.

Das Seminar deckt sämtliche Bereiche des Arbeitsverhältnisses ab, etwa:

-Datenschutz im Anbahnungsverhältnis - „Googeln“ von Bewerbern, Auskunfts- und Fragerechte
-Umgang mit Gesundheitsdaten – BEM und personenbedingte Kündigung
-Daten zu Leistung und Verhalten – Kontrolleinrichtungen, Chipkarten und verhaltensbedingte Kündigung
-Umgang mit Daten – Personalaktenführung und „elektronische Akte“
-Haftung des Arbeitgebers bei Datenmissbrauch
-Mitarbeiterdaten im Internet und Intranet
-Kontrolle von E-Mail-, Internet- und Telefonnutzung / Mitarbeiterscreening
-Whistleblowing
-Rechte von Personal- und Betriebsrat