Newsletter | Kontakt | Impressum/Datenschutz
Sie befinden sich hier: Start KAV Berlin > Informativ > Aus dem Verband > Aktuelles

Immer aktuell informiert sein?

Sie wollen immer aktuell rund um den KAV Berlin und Themen aus dem Tarif-und Arbeitsrecht informiert sein? Dann melden Sie sich ganz einfach für unseren Newsletter-Service an. Zur Anmeldung ... »

Aktuelle Ausgabe des Arbeitgeber-Infos

In der aktuellen Ausgabe des Arbeitgeber-Info 5/2016 erfahren Sie u.a. mehr zu folgenden Themen:

  • INFORMATIONEN ZU GESETZEN UND TARIFVERTRÄGEN: Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes
  • TVÖD-INFORMATIONEN: Tarifeinigung in der Tarifrunde 2016, Umsetzung der neuen Entgeltordnung
  • FÜR DIE PERSONALPRAXIS: Besitzstandszulage
  • AUS DER RECHTSPRECHUNG: Kürzung der Jahressonderzahlung bei gewährtem Urlaub, Inanspruchnahme von Elternzeit, u.v.m.
  • DER AKTUELLE PRAXISFALL: Surfen statt arbeiten
  • FÜR SIE BEIGEFÜGT: Schnell-Dienst Tarifrecht öD


Zur aktuellen Ausgabe geht es hier »

Tarifverhandlungen Botanischer Garten: Arbeitnehmervertreter zeigen sich erneut kompromisslos

Berlin, 27. April 2016. „Erneut ließ ver.di eine gute Gelegenheit für einen Kompromiss in den Tarifgesprächen für den Botanischen Garten liegen und zeigte sich auch in der zehnten Verhandlungsrunde nicht einigungsbereit,“ kritisiert die KAV Geschäftsführerin und Verhandlungsführerin Claudia Pfeiffer den Verlauf der heutigen Tarifrunde für das KAV-Mitglied Betriebsgesellschaft der Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum (BG BGBM). ... mehr »

Gemeinsame Pressemitteilung von BVG ver.di und KAV Berlin: Tarifabschluss für 14.000 Beschäftigte des BVG-Konzerns: 2,5 Prozent mehr

19. April 2016. Gute Nachrichten für die 14.000 Beschäftigten des BVG-Konzerns: Rückwirkend zum 1. Januar 2016 steigen die Einkommen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter linear um 2,5 Prozent. Zusätzlich zu der prozentualen Steigerung erhalten alle Beschäftigten des BVG-Konzerns in Vollzeit zum Juli 2016 eine Einmalzahlung von 150 Euro brutto.Teilzeitkräfte profitieren anteilig von dieser Regelung. Auszubildende bekommen einmalig 50 Euro brutto. ... mehr »

Tarifrunde 2016: Warnstreiks belasten die Bevölkerung

Berlin, 15. April 2016. „Die von ver.di angekündigten Warnstreiks am 18. April bei unseren Mitgliedern Vivantes und Berliner Bäderbetriebe belasten wieder einmal vor allem die Bevölkerung“, kritisiert die Geschäftsführerin des Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin (KAV Berlin) Claudia Pfeiffer die angekündigten Streikmaßnahmen. ... mehr »

Aktuelle Ausgabe Arbeitgebermagazin

In der aktuellen Ausgabe 02/2016 finden Sie unter anderem folgende Themen:

Editorial

Aus dem Verband

Weniger Hürden: Senatsinitiative „Berlin braucht dich!“ fördert Jugendliche mit Migrationshintergrund / Neues Pilotprojekt

Lob an die Berliner Landesbetriebe: Interview mit Dilek Kolat zu Integrationsplänen für Auszubildende

150 Jahre Lette-Verein: Foto-Schau im Berliner Untergrund

Eine große Chance: Sechs junge Flüchtlinge starten bei den Berliner Wasserbetrieben ins Berufsleben

Eindeutig überzogene Forderungen: Jann Jakobs, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, zur Tarifrunde 2016 im öffentlichen Dienst

Märkten der Zukunft auf der Spur: Wie die Messe Berlin neue Geschäftsmodelle entdeckt

Ausbildung

Die Schatzhüter: Ausbildung zur/m Fachangestellten für Informations- und Mediendienste (Archiv) bei der Akademie der Künste

"Eine tolle Erfahrung“: Die BVG-Auszubildende Valeria Schmidke über ihre Zeit beim KAV Berlin

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Fallstricke bei BGM und BEM: Themen der nächsten Treffen des GesundheitsNetzes

Zur aktuellen Ausgabe des Magazins geht es hier »

KAV Berlin bringt Tarifverhandlungen für Vivantes zu raschem Ergebnis

Berlin, 29. Januar 2016. Die Tarifverhandlungen für die Vivantes GmbH Berlin sind nach konstruktiven Gesprächen zu einem für alle Seiten positiven Abschluss gebracht worden. ...mehr»

Quelle: Bundesregierung / Denzel

Interview mit Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig zur Frauenquote

Lange Zeit kämpfte Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig (SPD) vor ihrem Amtsantritt für eine gesetzliche Frauenquote. Ende März präsentierte sie gemeinsam mit dem Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) nun ein Gesetzesvorhaben zur Förderung von Frauen in Führungspositionen. In einem Interview mit dem KAV Berlin erklärt Manuela Schwesig die Pläne der Bundesregierung zur Förderung von Frauen in der Arbeitswelt.

Das Interview finden Sie hier »

Interview KAV Berlin mit Andrea Nahles zur Rentenpolitik

Wenige Wochen nach ihrem Amtsantritt als Bundesministerin für Arbeit und Soziales konnte Andrea Nahles (SPD) mit der Verabschiedung eines Referentenentwurfs zum Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung einen ersten Erfolg feiern. Diese von der Großen Koalition vereinbarte Rentenreform soll zugleich gerecht und fair im Generationenausgleich sein. In einem Interview mit dem KAV Berlin erklärt Andrea Nahles die Pläne der Bundesregierung zur Rentenreform.

Das Interview finden Sie hier »

Cross-Mentoring unter dem Dach des KAV Berlin: Vierte Runde 2016

Mit großem Erfolg startete im Mai 2013 das erste Cross-Mentoring-Programm unter dem Dach des KAV Berlin. Dabei können Nachwuchskräfte von der Erfahrung von Fach-und Führungskräften aus anderen Unternehmen und Einrichtungen profitieren – aber auch umgekehrt. Unser Ziel als Arbeitgeberverband ist es, Nachwuchskräfte aus unseren Mitgliedsunternehmen zu fördern und damit unsere Mitglieder zu unterstützen.

Wegen der hohen Nachfrage unserer Mitglieder geht das Cross-Mentoring-Programm 2016 in eine neue und damit vierte Runde.

Allgemeine Informationen zum Cross-Mentoring finden Sie hier.

BAT: Immer noch gelebtes Tarifrecht?

Es gibt sie noch, die BAT-Anwender. Auch ca. sieben Jahre nach Einführung des TVöD bzw. des TV-L wenden einige Arbeitgeber immer noch die alten Tarife an. Nachdem nun die Rechtsprechung dessen Regelungen zu den Lebensaltersstufen und zur Urlaubsstaffelung für diskriminierend erklärt hat, stellt sich für die verbliebenen Anwender die Frage, ob nicht ein Wechsel hin zu einem der neuen Tarifwerk angezeigt ist und wie sich dieser Wechsel umsetzen lässt. RA Sebastian Günther, hat hierzu einen Artikel in der Zeitschrift "Arbeit und Arbeitsrecht", Ausgabe 3/2013, veröffentlicht. Den Artikel finden Sie hier.

Wenden Sie noch den BAT an und wünschen eine Überleitung in modernes Tarifrecht? Der KAV Berlin berät Sie gerne!