Startseite | Newsletter | Kontakt | Impressum/Datenschutz | Registrierung
Sie befinden sich hier: Start KAV Berlin > Verband > Kooperationen > Mit Equality zum Erfolg

Unsere Mitglieder mit Equality zum Erfolg - Projekt erfolgreich abgeschlossen

Für immer mehr Arbeitgeber ist es schon heute schon spürbar: Die Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft ist enger denn je mit dem demographischen Wandel und einem damit einhergehenden Fachkräftebedarf verbunden. Der KAV Berlin hat dieses Problem erkannt und beteiligte sich an dem Projekt „Mit Equality zum Erfolg!“, das im Rahmen des bundesweiten Projektes „Gleichste!!en“ Berliner und Brandenburger Arbeitgeber dabei unterstützte, Konzepte für bessere Arbeitsbedingungen von Frauen zu schaffen. Nach drei Jahren Projektzeit fand am 13. November die Abschlussveranstaltung des Projektes statt.

 

Der Arbeitgeberverband gehörte von Anfang an dem Projektverbund an und förderte den branchenübergreifenden  Erfahrungsaustausch, indem er gute Praxisbeispiele bekannt machte. Auch das Cross-Mentoring-Programm unter dem Dach des KAV Berlin ist ein gutes Projektbeispiel, wie Arbeitgeber Frauen fördern können. Weitere positive Projektbeispiele sind „Für ein besseres Miteinander – Wirkungsvolle Strategien gegen sexualisierte Belästigung im Unternehmen“ der BVG und ein Entgeltgleichheits-Check, der in der Albert Schweitzer Stiftung (ASS) durchgeführt wurde.

 

Der KAV Berlin war nicht nur Projektpartner sondern führte auch zwei eigene Projekte durch:

Was bietet das Projekt?

Das Projekt „Mit Equality zum Erfolg“ bietet interessierten KAV-Mitgliedern eine kostenlose Beratung an. Voraussetzung ist, dass die Betriebe sich in dem gewählten Beratungsfeld dafür einsetzen, die Beschäftigungsmöglichkeiten für beide Geschlechter gleichermaßen zu verbessern und keine Benachteiligung von Frauen zuzulassen bzw. gegebenenfalls aktuell bestehende geschlechtsbezogene Ungleichheiten zu überwinden.

Gleichstellung wird dabei nicht als etwas Zusätzliches betrachtet, sondern als Querschnittsthema, das sich in allen Sachthemen und Handlungsfeldern widerspiegelt. Das Projekt bietet Unternehmen daher Unterstützung und Beratung zu den Themen

  • demografischer Wandel und Fachkräftesicherung,
  • berufliche Weiterbildung und Aufstiegsfortbildung,
  • Arbeitszeitgestaltung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Führungskräfteentwicklung und Führungskompetenz sowie
  • Entgeltgleichheit an.

Arbeitgeber entscheiden - Projektpartner berät

Das Projekt verstand sich als Dienstleister. Dies bedeutet: Die Arbeitgeber entscheiden, in welchem Bereich und mit welchem Ziel sie Beratung und Unterstützung wünschen. Ob also z.B. das Entlohnungssystem einer Gleichstellungsprüfung unterworfen oder neue Arbeitszeitmodelle für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie entwickelt wurden, entschied das Unternehmen selbst.

Auch im Verlauf des Beratungsprozesses lagen alle Entscheidungskompetenzen beim Unternehmen.

Die Berater des Projekts begleiteten diesen Prozess und stand jederzeit mit ihrem Fachwissen zur Verfügung. Sie brachten Erfahrungen aus anderen Betrieben und Branchen ein, stellten alternative Vorgehensweisen vor, erarbeiteten Konzepte und boten Coaching, Moderation sowie ggf. auch Mediation an.

Praxisbeispiele: Wie Betriebe das Projekt nutzten

Gleichstellung ist nichts Zusätzliches. Es werden vielmehr Strukturen und Prozesse verbessert.

Wie Betriebe das Projekt nutzten:

  • Cross-Mentoring-Programm unter dem Dach des KAV Berlin
  • Entgelt-Check für KAV Mitglieder
  • Seminarzyklus: Zeitmangement und Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Employer-Branding: Gewinnung von Studentinnen aus MINT-Fächern
  • Gewinnung von Schülerinnen für die gewerblich-technische Ausbildung
  • Talentmarketing mit individueller Karriereberatung
  • Führungskräfteschulung mit praktischen Trainings
  • Durchführung eines betrieblichen Gleichstellungstages mit fachlichen Inputs, Praxisbeispielen, Erfahrungsaustausch

Eine Unternehmensvertreterin dazu:

"Das Tolle an dem Projekt ist, dass es so breit aufgestellt ist. Egal, was man vorhat: Man kann immer Unterstützung bekommen. Gleichstellung ist eben ein echtes Querschnittsthema!"

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Passwort vergessen?

Registrieren

Stellenbörse

In der Stellenbörse finden Sie aktuelle Stellen-angebote der KAV-Mitglieder ...