Startseite | Newsletter | Kontakt | Impressum/Datenschutz | Registrierung
Sie befinden sich hier: Start KAV Berlin > Aktuelles > Pressemitteilungen

KAV Berlin: Arbeitgeber haben kein Verständnis für Streik bei uni-assist e.V.

Berlin, 11.12.2019. „Wir haben kein Verständnis dafür, dass ver.di nach der ersten Tarifverhandlung streikt“, so Rechtsanwältin Claudia Pfeiffer, Geschäftsführerin KAV Berlin. „Angesichts der Tatsache, dass wir bereits Ende November 2019 die Anwendung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) für die Beschäftigten von uni-assist angeboten haben, ist der Arbeitskampf nicht nachvollziehbar.
Weiterlesen

KAV Berlin: Vorstand und Beirat im Amt bestätigt

Berlin, 22.11.2019. Bereits zum dritten Mal in Folge wählte die Mitgliederversammlung des KAV Berlin Martin Urban und Kerstin Oster zum Vorstandvorsitzenden und zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Die Mitglieder des Beirats des Arbeitgeberverbandes wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Darüber hinaus wurde Rechtsanwältin Dr. Anke Stier zur stellvertretenden Geschäftsführerin des KAV Berlin berufen. Weiterlesen

 

Arbeitgeber haben kein Verständnis für Streik in Zoo und Tierpark Berlin

Berlin, 31. Oktober 2019. Seit Mitte 2018 verhandeln Arbeitgeber und die Gewerkschaft ver.di ein neues Entgelttarifsystem, welches eine grundlegende Umstellung der bisherigen Struktur beinhaltet. Das neue System umfasst nicht nur eine neue Entgeltordnung mit unterschiedlichen Entgeltgruppen, sondern bildet zudem die zukünftige Entgeltentwicklung für alle Beschäftigten von Zoo und Tierpark transparent ab. Diese Erfahrungsstufen, die die Betriebszugehörigkeit und berufliche Erfahrung der Beschäftigten honorieren, stehen für echte Zukunftsperspektiven.

Weiterlesen

Kommunaler Arbeitgeberverband Berlin feiert 20-jähriges Jubiläum

Berlin, 21. August 2019 - Gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller sowie mit Mitgliedern und Gästen aus Politik und Wirtschaft feierte der KAV Berlin gestern sein 20-jähriges Bestehen. Mit Blick über die Dächer Berlins werden im Deutschen Technikmuseum auf 20 erfolgreiche und abwechslungsreiche Jahre des Verbandsbestehens zurückgeschaut. ... mehr »

Einigung in den BVG-Tarifverhandlungen

GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG VON KAV BERLIN UND VER.DI BERLIN-BRANDENBURG

Berlin, 5. April 2019. Nach zum Teil sehr schwierigen Tarifverhandlungen für die rund 14.400 Beschäftigten der BVG AöR und der BT Berlin Transport GmbH ist am heutigen Freitag der Durchbruch gelungen. Mit dem Abschluss wird die Bezahlung der unter den Geltungsbereich des TV-N Berlin fallenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich verbessert. ... mehr »

Noch immer keine Einigung

Berlin, 28. März 2019. In den heutigen Tarifverhandlungen für die BVG konnten die Tarifpartner ver.di und KAV Berlin erneut keine Einigung erzielen. Zu verhandeln steht ein Gesamtpaket zu den Themen Manteltarifvertrag, Entgeltordnung und Entgelterhöhungen.  ...mehr »

Fortschritt in den schwierigen Tarifverhandlungen

Berlin, 18. März 2019. In dem heutigen Tarifgespräch haben ver.di und die Arbeitgeberseite in wesentlichen Punkten Fortschritte erzielt. Im Mittelpunkt stehen dabei Entgeltsteigerungen und Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Beschäftigten von BVG und BT. Beide Seiten sind aufeinander zugegangen. ...mehr »

BVG-Streik total unverständlich

Berlin, 13. März 2019. „In der Tarifrunde am 05.03.2019 haben wir den Gewerkschaften ein Angebot über ein Gesamtpaket von 65 Millionen Euro vorgelegt. Wir haben deutlich erklärt, dass es sich um 65 Millionen Euro pro Jahr für Gehaltserhöhungen und Verbesserungen der Arbeitsbedingungen handelt“, stellt Claudia Pfeiffer, Verhandlungsführerin vom Arbeitgeberverband KAV Berlin klar.. ... mehr »

BVG-Verhandlungen gehen in die dritte Runde

Berlin, 5. März 2019. In die Tarifverhandlungen für die BVG AöR und BT Berlin Transport GmbH kommt Bewegung. Die Gewerkschaften und der Arbeitgeberverband KAV Berlin haben sich darauf verständigt, die Themen Mantel-Tarifvertrag und Entgeltsteigerung in einem Gesamtpaket zu verhandeln. ... mehr »

Tarifparteien liegen noch weit auseinander

Berlin, 11. Februar 2019. Beim heutigen Verhandlungstermin hat die Arbeitgeberseite ihre Vorstellungen zum Manteltarifvertrag für die rund 14.500 Mitarbeiter von BVG AöR und BT Berlin Transport GmbH dargelegt. „Die Vorstellungen der Tarifparteien liegen momentan noch weit auseinander,“ fasst Verhandlungsführerin Claudia Pfeiffer vom Arbeitgeberverband KAV Berlin zusammen. Und weiter: „Dennoch sind wir optimistisch, eine gemeinsame Lösung zu finden, da beide Partner mit den Verbesserungen der Arbeitsbedingungen ein gemeinsames Ziel verfolgen.“ ... mehr »

Unsere Pressemitteilungen aus den vorherigen Jahren finden Sie unter folgenden Links: 

Diese Webseite nutzt Cookies

Unsere Website setzt Cookies ein, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung