Startseite | Newsletter | Kontakt | Impressum/Datenschutz | Registrierung
Sie befinden sich hier: Start KAV Berlin > Seminare > Seminare

Der Umgang mit dem konfrontativen Betriebsrat

Die gesetzliche Forderung nach vertrauensvoller Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat stößt in der Praxis oftmals an ihre Grenzen. Nicht selten verfolgt der Betriebsrat eigene Ziele und nicht immer nur die Interessen der Arbeitnehmer*innen. Wenn dies konfrontativ und nicht kooperativ erfolgt, sind die Konfliktpotentiale groß und gemeinsame Lösungen schwierig.

Das Seminar bietet einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen der Zusammenarbeit und vermittelt wesentliche Strategien im Umgang mit dem (konfrontativen) Betriebsrat. Sowohl geeignete Mittel taktischer Kommunikation und Verhandlungsführung als auch das Einigungsstellenverfahren zur Beilegung von Regelungsstreitigkeiten werden gezielt beleuchtet.

  • Die Ausgangslage in der Praxis: Diskrepanzen und gemeinsame Interessen von Arbeitgeber und Betriebsrat
  • Grundsätze der Mitbestimmung und typische Konfliktfelder
  • Das Gebot vertrauensvoller Zusammenarbeit: Inhalte, rechtliche Absicherung und Sanktionsmechanismen
  • Grundsätze der Information: Auskunftsansprüche und Einsichtsrechte des Betriebsrates, Information der Belegschaft
  • Verhandlungen mit dem konfrontativen Betriebsrat: Vorbereitung von Verhandlungen, strategische Verhandlungsführung, Umsetzung und Kommunikation von Verhandlungsergebnissen
  • Bewährte Instrumentarien der Beilegung von Regelungsstreitigkeiten, Fluch und Segen der Einigungsstelle und des Beschlussverfahrens

Referent: Dr. Sören Langner

Dr. Sören Langner

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner bei CMS in Berlin

Termine, Kosten und Buchung

27. Oktober 2020
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Gebühren für Mitglieder    
110,00 Euro

Gebühren für Nichtmitglieder    
140,00 Euro

Diese Webseite nutzt Cookies

Unsere Website setzt Cookies ein, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung