Startseite | Newsletter | Kontakt | Impressum/Datenschutz | Registrierung
Sie befinden sich hier: Start KAV Berlin > Seminare > Seminare

Online-Seminar 0321 Home-Office und Mobiles Arbeiten bei öffentlichen Arbeitgebern

Mobiles Arbeiten hat in der Corona-Pandemie eine ganz wesentliche Bedeutung erlangt und die Entwicklung hin zum Home-Office auch bei öffentlichen Arbeitgebern wesentlich beschleunigt. Zudem wird die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten und Home-Office von vielen Mitarbeitern als wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Work-Life-Balance empfunden und ist daher wichtig für die Attraktivität der öffentlichen Arbeitgeber. Doch was versteht man eigentlich unter „Mobiles Arbeiten“ und „Home-Office“? Was sind die wesentlichen tariflichen und gesetzlichen Voraussetzungen, die es für Sie zu beachten gilt? Können Mitarbeiter*innen einen Anspruch auf Home-Office geltend machen und können Sie Mitarbeiter*innen auch wieder aus dem Home-Office zurückholen, sollte der Bedarf bestehen? Diese und weitere Fragen werden in dem Seminar erörtert sowie Tipps aus der Praxis präsentiert.     

  • Aktuelle Fragen zum Home-Office im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie 
  • Abgrenzung von Home-Office und Mobile Working
  • Anspruch auf Home-Office in der Pandemie
  • Beteiligungsrechte der Arbeitnehmervertretung 
  • Arbeitsschutz und Datenschutz 
  • Typische Regelungen zum Home-Office eines Arbeitsvertrages und einer Dienst-/Betriebsvereinbarung 
  • Beendigung von Home-Office

Referent: Dr. Jochen Keilich

Dr. Jochen Keilich

Fachanwalt für Arbeitsrecht PUSCH WAHLIG Workplace Law, Berlin

Termine, Kosten und Buchung

9. Februar 2021
10:00 Uhr bis 12:00Uhr

Gebühren für Mitglieder    
110,00 Euro

Gebühren für Nichtmitglieder    
140,00 Euro

KAV Berlin Seminare

ARBEITSRECHT

EINGRUPPIERUNG

KLASSIKER

KOMMUNIKATION

DIGITALISIERUNG